Geschichte

Daten zur Schulentwicklung 
1723
 erste Schule in Wehrsdorf (Holzgebäude), zuvor Schulbesuch in Sohland


1726
 Errichtung eines neuen Schulgebäudes neben dem Pfarrhaus, da das Holzgebäude von 1723 als Pfarrwohnung genutzt wurde

1834
 Einrichtung eines Gebäudes als Nebenschule im Niederdorf

1877
 Bau einer Zentralschule (heutiges Schulgebäude) -                      4 Klassenzimmer und 4 Lehrerwohnungen

1946
 Gesetz zur Demokratisierung des Schulwesens

1960
 Erweiterung der Schule von einer acht- zur zehnzügigen Schule (Einführung der 10 - Jahres - Schulpflicht)

1977
 Feierlichkeiten zum 100 - jährigen Bestehen der Zentralschule mit großem Festzug  

1986/ 87
 Bau einer neuen und modernen Schule - 1987 bezugsfertig , Umbau der alten Schule zur Kita

 
1992
 Einrichtung der Grundschule
 
1995
 erneuter Umbau des alten Gebäudes für die Grundschule, Kita und Bücherei
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok