Wandertag der Klasse 2 zur Gemeinde Sohland

Am 23.04.2018 brachen wir zu Fuß an der Schule auf, um über den Tännicht fernab der Bundesstraße nach Sohland zu wandern. Unser Ziel war das Gemeindehaus. Dort hatten wir uns mit dem Bürgermeister, Herrn Israel, vereinbart.

Nach unserer Ankunft durften wir im großen Gemeindesaal Platz nehmen und uns die angebotenen Erfrischungsgetränke schmecken lassen.

Der Bürgermeister begrüßte uns freundlich und stellte sich kurz vor. Nun durften wir Kinder alle Fragen an Herrn Israel loswerden, um im Rahmen des Sachunterrichtes so viel wie möglich über unsere Gemeinde zu erfahren.

  • Wann wurde Wehrsdorf gegründet?

  • Seit wann sind sie Bürgermeister?

  • Wie sieht ihr Arbeitstag aus?

  • Wann wird die Grundschule Wehrsdorf neu gebaut?

  • Wird der Spielplatz am Stausee am Kindertag eingeweiht?

Auf all diese und weitere Fragen bekamen wir von Herrn Israel eine verständliche Antwort. Einige Schüler schrieben interessante Fakten mit, um sie immer wieder nachlesen zu können.

Eine gute Idee!

Bei der Verabschiedung bedankten wir uns herzlich beim „Gemeindeoberhaupt“. Wir fanden es von Herrn Israel sehr nett, dass er sich für uns Kinder Zeit nahm und so geduldig antwortete.

Anschließend suchte unsere Klasse die Gemeindebibliothek auf, die sich nur wenige Meter entfernt befindet. Die Bibliothekarin, Frau Adler, erklärte unter anderem, wie die Bücher geordnet sind, wie man sich in einer Bibliothek anmeldet und welche Bücher für unsere Altersstufe zum Lesen besonders geeignet sind. Viele Kinder saßen lange in der Leseecke und vertieften sich vor allem in Sachbücher mit bunten Fotografien. Wale, Haie, Insekten,... sind so interessant!

Für den Rückweg benutzten wir den Linienbus, der uns sicher zurück zur Schule brachte.

Klasse 2 der Grundschule Wehrsdorf

  • kop_4
  • kop_1
  • kop_2
  • kop_3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok