Rund um die Märchen mit dem Naturschutzzentrum Neukirch

Unterricht auf ganz andere Art erlebten wir Schüler der Klasse 2 der Grundschule Wehrsdorf am 19.12.2017.

Unsere Gäste kamen vom Naturschutzzentrum Neukirch. Zuerst zählten wir all das auf, was wir schon über die Märchen wissen. Wir erfuhren, dass nicht nur die Gebrüder Grimm Märchen aufgeschrieben haben, sondern auch Hans Christian Andersen und Wilhelm Hauff.
Danach lauschten wir gespannt dem Märchen "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern". Dann teilten wir uns in Gruppen auf. An der Station "König Drosselbart" verzierten wir einen kleinen Tontopf und setzten ein Teelicht darauf. Bei "Hänsel und Gretel" lösten wir Aufgaben rund um die Märchen. Die Lösungsbuchstaben fanden wir auf im Schulhaus ausgehangenen Pfefferkuchen. Nein, natürlich nicht auf essbaren, sondern solchen aus buntem Karton! Doch auch das Verkosten von Spekulatius und Dominosteinen sowie das Riechen von Nelken, Zimt und Zitrone kamen an die Reihe. Schließlich wollten wir "Zwerg Nase" nicht nachstehen!
Beim Formen von kleinen Kugeln aus Biskuit, Kirchsaft und Mandeln, gewälzt in Puderzucker, wurden wir an das Märchen "Die Schneekönigin" erinnert. Noch bevor alle "Schneebälle" fertig waren, haben wir als fleißige Bäcker natürlich auch von den Zutaten genascht.
Leider viel zu schnell ging die Projektzeit vorüber. Wir bedanken uns herzlich bei den freundlichen Mitarbeiterinnen des NZS Neukirch für die abwechslungsreichen Unterrichtsstunden.

Die Klasse 2 der GS Wehrsdorf